Free skies – welten ideen

– Der Spieler entdeckt neue Welten und Lebenwesen mit all ihren Vor und Nachteilen. „Lasst mich doch mal einen kurzen Blick in eure Schatzkammer werfen, dann sage ich euch ob ihr etwas seltenes Gefunden habt ….
– Lebenwesen die auf dem Planeten auf und ab hüpfen. Macht man es ihnen nach, kommuniziert man und wird belohnt.
– Erfolg durch Beobachtung: Lebebewesen zeigen nach einiger Zeit das man auch auf die Unterseite der Inseln laufen kann, wo eine Belohnung auf den Spieler wartet.
-Der SPieler muss die Kommunikation/Bedürfnisse der Lebewesen studieren und verstehen um weiterzukommen. Kommuniziert man falsch, werden sie vielleicht auch agressiv? Zweimal hüpfen bedeutet Krieg! Löwen greifen dich nicht an, wenn du dich nicht bewegst ….
MP: Wachhund kommt an den Inselrand um dich anzubellen wenn er dich sieht. Derweil kann der andere Spieler die Insel ausräumen.

– Dinge die der Spieler bei sich trägt haben Einfluss auf das Verhalten der Kreaturen. (Alle folgen der Fackel?)
– Die Insel könnte die eigene Freundin sein, die sich verwandelt hat. Man muss sie wieder zurückverwandeln (Froschkönig?)

-Idee: Man spielt von oben nach unten? Die Insel sinkt dauerhaft, sodass mans ich beeilen muss die aktuelle Ebene zu bearbeiten, da die Zeit die man dort verbringt vergänglich ist. Es gibt immer wieder Schichten, die man nur mit der eigenen Insel durchbrechen kann, sodass der Spieler sich nicht unendlich in die Tiefe stürzen kann.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s